Abschluss der Saison 2013 bei trübem Herbstwetter.

Am nasskaltem 1. November 2013 bespannte Lokomotive D1 den 14:10 Uhr-Zug. Planmäßig liefen am Zugschluss zwei leere Phonolith-Güterwagons bis Brenk mit, welche am 3. November dann beladen und zurück ins Tal befördert werden sollten.

 

Die besagte Fuhre, vor Beginn der Reise im Bahnhof Brohl B.E.:

Burgbrohl:

Endstation Engeln bereits ohne Güterwagons: